Kernaufgaben eines Business Development Managers

So vielfältig wie die Branchen, in denen der BDM tätig ist, sind auch seine Aufgaben. Die Hauptaufgabe des Business Development Managers besteht darin, mit Hilfe von Businessplänen die Wettbewerbsfähigkeit seines Unternehmens zu erhalten bzw. zukünftig weiter auszubauen. Er analysiert den Wirtschaftsmarkt, um auf Trends und Risiken rechtzeitig reagieren zu können. Innerhalb des Unternehmens bildet er die Schnittstelle zwischen der Führungsebene und dem Kunden. Der genaue Zuschnitt des Verantwortungsbereichs ist jedoch unterschiedlich.

Aufgabengebiete des Business Development Managers

  • Zielgerichtete Weiterentwicklung des Unternehmens
  • Erschließung neuer Märkte, Produkte, Kunden und Partner
  • Weiterentwicklung bestehender Geschäftsbeziehungen
  • Vertriebschancen bewerten
  • Erstellen von Prognosen zukünftiger Trends
  • Ausarbeitung strategischer und taktischer Ideen
  • Erstellen von Business-Plänen
  • Teams zusammenstellen und leiten
  • Monitoring und Reporting
  • Analyse der Konkurrenz

Als BDM bist du unmittelbar bei der strategischen Entwicklung des Unternehmens mitbeteiligt. In fast allen Branchen wirst du deine Fähigkeiten unter Beweis stellen und stets das Ziel vor Augen haben, das Unternehmen voranzubringen.

Fachrichtungen eines Business Development Managers

Als BDM kannst du dich auf drei verschiedene Fachrichtungen spezialisieren. Im Bereich des vertriebsorientierten BDM stehen die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden im Vordergrund.  Er analysiert fortlaufend den Markt und entwirft Strategien, um bestehende Kunden zu halten und neue Kunden zu gewinnen.

Der marktorientierte BDM befasst sich damit, wie sich das Unternehmen am Markt positioniert und eine langfristige Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Dies erfordert eine Entwicklung erfolgsversprechender Marketingstrategien.

Bei einem produktorientierten BDM steht die Weiterentwicklung des Produktportfolios im Vordergrund. Im Fokus stehen innovative Lösungen für neue Produkte und Services sowie die Optimierung von Prozessen im Vertrieb.

In welchen Unternehmen arbeiten Business Development Manager?

Heutzutage arbeiten Business Development Manager in fast jeder Branche. Innovationen und neue Technologien erfordern das Know-how kompetenter Fachkräfte. Stellen als Manager im Business Development Management findest du in ganz Deutschland, aber auch international.

Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt

Eine Tätigkeit als BDM ist in Unternehmen gefragt, die künftige Techniktrends bedienen und Innovationen aktiv vorantreiben wollen. Die bedeutendsten Branchen sind die IT/Telekommunikation, Chemie und Pharmaunternehmen, die Biotechnologie sowie Firmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Unternehmen suchen häufig Fachkräfte aus diesen Bereichen. Wenn du einen akademischen Abschuss vorweisen kannst, besitzt du bereits gute Voraussetzungen für deinen Karriereeinstieg als BDM. Aber auch Quereinsteiger mit einer qualifizierten Weiterbildung besitzen gute Perspektiven.

Karriere als Business Development Manager

Eine Tätigkeit im Business Development Management ist meist der erste Schritt in eine Führungsposition. Wirst du der Verantwortung gerecht und verzeichnest du Erfolge für dein Unternehmen, hast du gute Chancen für eine Beförderung.  

Call 07732 - 890 6700 BMA Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter