Wie viel Zeit deine Weiterbildung im Konfliktmanagement in Anspruch nimmt, hängt von deinem auserwählten Ausbildungsinstitut, der Art und dem Umfang der Ausbildung ab. An der Business & Management Akademie beträgt die Dauer des Konfliktmanagementseminars 2 Monate.

Die Zertifikatsausbildung von Zuhause aus

Als Teilnahmebescheinigung erhältst du nach dem erfolgreich abgeschlossenen Online-Seminar dein Zertifikat im Konfliktmanagement. Die Weiterbildung in Form eines Online-Seminars ermöglicht dir absolute Flexibilität.

Du kannst das Seminar zu jeder Zeit beginnen und bist an keinen festen Ausbildungsstart gebunden. Gleich nach der Registrierung und Zahlung der Kursgebühr wird dir der Online-Campus freigeschaltet. Bei einem wöchentlichen Zeitaufwand von etwa 6 Stunden beträgt die Ausbildungsdauer acht Wochen. Das Bearbeiten der Modulinhalte liegt in deiner Verantwortung. Solltest du etwas länger brauchen oder sogar schneller mit den Unterrichtseinheiten durch sein, kann sich die Ausbildungszeit demnach verlängern oder verkürzen.

Umfang der Weiterbildung

Nach der Freischaltung des Online-Campus findest du dort alle Unterrichtsmaterialien, die du selbstständig durcharbeiten kannst. Das Seminar ist in sechs Themenschwerpunkte aufgeteilt. Hier erwarten dich praxisnahe Selbstlernaufgaben und Hausaufgaben, die deine Fähigkeiten rund um Konfliktbearbeitung stärken. Du erfährst die wichtigsten Grundlagen zur Konfliktanalyse, Konfliktlösung und Konfliktvermittlung.

Obwohl es sich an der BMA um einen Fernlehrgang handelt, wird dich der hohe Praxisbezug optimal auf das nächste Aufeinandertreffen unterschiedlicher Meinungen und Streitigkeiten vorbereiten.

Die Ausbildungsverantwortung liegt in deiner Hand. Arbeitest du die Inhalte gewissenhaft durch, ist der Erfolg deiner Weiterbildung garantiert. Für die Vertiefung der Inhalte stehen dir Literaturangaben zur Verfügung, die du als effiziente Ergänzung zu den Online-Aufgaben nutzen kannst. Bist du am Ende des Kurses angekommen, steht ein abschließender Multiple-Choice-Test an. Wenn du diesen bestanden hast, hast du deine Zusatzqualifikation in der Tasche.

Mit deiner Teilnahme an dem Online Konfliktmanagement Seminar bist du nun bestens auf die Beratung in Konflikten vorbereitet. Dein Reflexionsvermögen, das Einfühlen in unterschiedliche Sichtweisen und deine Grundhaltung, die durch Neutralität gekennzeichnet ist, machen dich zu einer professionellen Mediatorin oder einem professionellen Mediator.

Konfliktmanagement im Präsenzlehrgang

Die BMA bietet das Konfliktmanagement Seminar bisher ausschließlich online an. Andere Ausbildungsinstitute bieten auch Präsenzlehrgänge an. Diese können von einem Ausbildungstag bis hin zu mehreren Wochen dauern und höhere Preise können anfallen.

Durch die realistischen Praxisbeispiele und vielfältigen Selbstlernaufgaben an der BMA wirst du optimal auf die Anwendungsfelder im Konfliktmanagement vorbereitet. Das Seminar entspricht dem internationalen Qualifikationsniveau 2 und dein Zertifikat ist branchenweit und international anerkannt. In deinem eigenen Tempo und deinem individuellen Lernstil erarbeitest du dir die Fähigkeiten eines professionellen Beraters.

Der nächste Schritt auf deiner Karriereleiter

Sobald du deine Zusatzqualifizierung ergattert hast, eröffnen sich dir neue Türen. Konflikte sind allgegenwärtig und vollkommen normal. Dennoch können sie sowohl zwischenmenschliche Beziehungen auch als ganze Projekte eines Unternehmens schädigen. Hier ist die Kompetenz gefragt! Bevor die Konfliktdynamik ihren eigenen Lauf nimmt, kannst du eingreifen und systematisch nach einer Lösung suchen. Du verhinderst, dass Konflikte eskalieren und sorgst für die reibungslose Zusammenarbeit innerhalb deines Unternehmens.

Call 07732 - 890 6700 BMA Hilfe
Hast Du Fragen?
Newsletter